kopf
seite
ISO-Zertifikat
deutschenglischKoralewski Industrie-Elektronik oHG | Brigitta 26 | 29313 Hambühren | Tel +49 (0)5084 / 980050 | info@koralewski.de
impressum
zurück
Healthlab   Bilder zur Mars500 Simulation finden Sie unter:mars500.imbp.ru/


Koralewski-Hardware für „Mars 500“ - Weltraumsimulation

Frühestens in dreißig Jahren, um 2040 also, rechnet die Fachwelt mit der ersten bemannten Weltraum-Mission zum Mars. Doch hinter den Kulissen läuft der Countdown bereits – auch in Hambühren. Ab Ende März lassen sich sechs handverlesene Freiwillige für 105 Tage in einem Moskauer Forschungsinstitut in luftdichte Container einschließen. Wissenschaftler der europäischen Weltraumbehörde ESA und eines russischen Instituts für Biomedizin wollen rechtzeitig herausfinden, wie gut Mars-Astronauten mit der – im Echtbetrieb immerhin 520 Tage dauernden - Trennung von Familie und persönlichem Umfeld zurechtkommen. Technisches Kernstück des Langzeit-Experiments ist ein, von Berliner Biomedizinern im engen Zusammenspiel mit den Koralewski-Ingenieuren, entwickeltes Stressmesslabor namens „HealthLab“.

Während die Astronauten an Bord dieser Anlage Weltraum-Andockmanöver simulieren, zeichnet das revolutionäre System Puls, Blutdruck, Atmung und Stimme auf und analysiert die Daten. Wann und wo werden körperliche und psychische Belastungsgrenzen im permanenten Ausnahmezustand erreicht? Wie lassen sich besonders stressresistente Kandidaten für den Jungfernflug zum roten Planeten herausfiltern? Denn im Ernstfall ist der Mars 400 Millionen Kilometer entfernt und Notrufe benötigen dann 20 Minuten, bis sie unten auf der Erde ankommen.

Healtlab – ein revolutionäres System im Härtetest. Die Leistungs- und Handlungsfähigkeit von Kosmonauten, Piloten und anderen hochbeanspruchten Berufsgruppen zu messen oder sogar vorher zusagen ist das Ziel dieses Forschungsprojektes. KnowHow aus Hambühren - Koralewski entwickelt und baut die komplexen Hardwarekomponenten. Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten dieses Systems lassen Potentiale erahnen.