Synchronisier-Relais SYN-8
 

Synchronisier-Relais SYN-8

Das Synchronisiergerät SYN-8 führt Spannung und Frequenz eines Generators dem Netz nach, um bei minimaler Frequenz- und Spannungsdifferenz und bei gleicher Phasenlage den Generator dem Netz zuzuschalten.

Das SYN-8 überwacht abhängig von der Konfiguration Drehrichtung, Spannungsdifferenz und Asymmetrie. Die Spannungsmessung erfolgt je nach Parametrierung als Einleitermessung, Dreileitermessung ohne Neutralleiter oder Dreileitermessung mit Neutralleiter. Die Frequenzmessung beider Spannungen erfolgt grundsätzlich auf L1. Im Inselbetrieb werden die Sollfrequenz und die Sollspannung intern vom Gerät vorgegeben.

Das SYN-8 bietet - mittels entsprechender Parametrierung - die Option zur Überwachung des Netzes auf Nennspannung und Frequenz gemäß DIN VDE-AR-N-4105:2011-08.

Das SYN-8 erlaubt die Zusammenschaltung von bis zu vier Parallelschaltstellen. Für jede Schaltstelle können eigene Parameter eingestellt werden.
Die komfortable Konfiguration aller Einstellungen des SYN-8 erfolgt mithilfe der Parametrier-Software Geräteverwaltung GV-2. Wahlweise ist die Eingabe von Werten direkt am Gerät möglich. Die Eingabe am Gerät kann durch eine PIN geschützt werden. Am Display des Gerätes angezeigte Texte stehen standardmäßig in Deutsch und Englisch zur Verfügung (Sprachumschaltung im laufenden Betrieb möglich). Auf Kundenanforderung können alternative Sprachen eingerichtet und komfortabel über die Geräteverwaltung verfügbar gemacht werden.

Optional ist das SYN-8 mit 2 Analogausgängen 1x 0(2)...10V/0(4)...20 mA (umschaltbar) und 1 x 0(2)...10 V verfügbar.

Zur Übersicht Steuerungstechnik

Technische Daten

Hilfespannung 24 V DC (18 – 36 V DC) 230 V AC (180 – 265 V AC) Auf Wunsch sind andere Hilfsspannungen möglich.
Leistungsaufnahme ca. 4 W bei 24 V DC
ca. 6 VA bei 230 V AC
Digitale Eingänge LowActive (Kontaktspannung 12 V DC, 5 mA, optoentkoppelt) Leitungen nicht länger als 3 m.
Relaisausgänge 230 V / 50 Hz / 2 A (potentialfrei)
Analogausgänge (optional) 0 ... 10 V DC +/- 0,05 V max. 10,5 V 0 … 20 mA +/- 0,1 mA max. 21 mA
Messbereich Spannung ca. 20 bis 280 / 400 V AC, Toleranz < 0,1 % vom Endwert (270 / 480 V AC)
Frequenzmessung 15,0 Hz bis 100,0 Hz ab ca. 10 V L-N einstellbar in 0,01 Hz Schritten Wiederholgenauigkeit < 0,01 Hz
Klimatische Bedingungen nach DIN EN 60255-1 (09-2010)
Umgebungstemperatur Betrieb: -20 ... 55 °C Lagerung: -25 ... 55 °C
Gehäusemaße B / H / T 100 x 75 x 110 mm zur Montage auf 35 mm Hutschiene nach DIN EN 60715 
Download PDF db Datenblatt
  be Beschreibung
Bestellhinweise SYN-8 100/400 V / 24 V DC
ohne Analogausgang: E1978
SYN-8 100/400 V / 24 V DC
mit Analogausgang: E1979
SYN-8 100/400 V / 230 V DC
ohne Analogausgang: E1981
SYN-8 100/400 V / 230 V DC
mit Analogausgang: E 1980
Zubehör USB A : USB Mini B Parametrierkabel 1,5 m: KC0215
USB A : USB Mini B Parametrierkabel 3,0 m: KC0329