Synchronisiergerät SYN-6.2
 

Synchronisiergerät SYN-6.2

Das Synchronisiergerät SYN-6 führt Spannung und Frequenz eines Generators dem Netz nach und schaltet bei minimaler Differenz und gleicher Phasenlage den Generator dem Netz zu.

Das Gerät misst Spannung und Frequenz von zwei Wechselstromnetzen zwischen jeweils 2 Phasen. Sobald die Regelung über den Steuereingang freigegeben ist, erzeugt das SYN-6 entsprechende Verstellimpulse für Spannung und Frequenz des Generators. Liegen beide Werte innerhalb der vorgegebenen Differenz zum Führungsnetz, gibt das Gerät einen Synchronimpuls ab. Verzögerungen der Schaltglieder werden dabei durch eine Voreilzeit vor dem ermittelten Synchronzeitpunkt ausgeglichen.

Im Betrieb zeigt ein Display die Spannungen und Frequenzen an. Zudem signalisieren Leuchtdioden alle Schaltzustände der Ein- und Ausgänge. Gleiches gilt für die Überwachung der für eine Synchronisation zulässigen Spannungs- und Frequenzabweichungen. Alle Toleranzen und Sollwerte sind über Parameter einstellbar.

Zur Übersicht Steuerungstechnik

Technische Daten

Hilfespannung 24 V DC 
optional: 12 V DC,
100V AC oder 230V AC
Leistungsaufnahme 4 W bei 24 V DC, 
ca. 5 VA bei 230 V AC
Mess-Spannung min. 70 V AC
Frequenz 45 ... 65 Hz
Voreilzeit 10 ... 500 ms
Differenzfrequenz max. 0,01 ... 0,99 Hz, 
min. 0,05 ... 0,50 Hz
Differenzspannung 1 ... 15 %
Digitale Eingänge 12 V, 8 mA
Relaisausgänge 2 A / 230 V AC
Schutzart IP20
Umgebungstemperatur -20 ... +55 ºC
Gehäusemaße B / H / T : 100 x 75 x 110 mm
Sonderzub. Schalttafeleinbaurahmen 
Download PDF db Datenblatt
  be Beschreibung
Bestellhinweise SYN-6.2 / 12V DC - Version:E1835
SYN-6.2 / 24V DC - Version:E1846
SYN-6.2 / 100V AC - Vers.:E1347
SYN-6.2 / 230V AC - Vers.:E1847